Senioren

Seniorenarbeit mit Jubiläumskonfirmanden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Julius Meil

2007 in Bad KreuznachIn Pirmasens sind die Konfirmanden eines Jahrgangs - unabhängig von ihrer Gemeindezugehörigkeit bzw. der Kirche ihrer Konfirmation - bei den Jubiläen ( 50, 60, 65, 70 Jahre ) zusammengefasst und werden im Wechsel von einer Pfarrerin oder einem Pfarrer aus Pirmasens betreut.

Auch unsere Pfarrerin und unser Pfarrer betreuen insgesamt vier Jahrgangsgruppen aus der gesamten Stadt Pirmasens.

 

Weiterlesen: Seniorenarbeit mit Jubiläumskonfirmanden

 

Ein schöner Nachmittag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Schaukelnde Senioren Foto:WodickaGemeindefahrten für Senioren

 

Ausflugsziele 2018

 23. Mai: Neustadt, Pfälzisches Bibelmuseum

27. Juni: Kusel, Potzberg Vogelwarte

25. Juli: Edenkoben, Schloß Villa Ludwigshöhe

22. August: Bad Dürkheim, Pfalzmuseum für Naturkunde

26. September: Großfischlingen, Nudelfabrik - Pfalz Nudel

24. Oktober: St. Wendel, Haus der Steyler Missionare

28. November: Adventsfeier, Paulussaal 14.30 Uhr

 

Abfahrt:

13.30 Uhr Maria-Theresien-Straße, Pauluskirche

13.45 Uhr Parkplatz Wasgauhalle, Messegelände

 

Rückfahrt: 18.30 Uhr

Fahrpreis: 12.00 Euro

Gäste sind herzlich willkommen!

 

Anmeldung bei: Robert Haas, Tel. 06331/227879

Veranstalter: Pauluskirchengemeinde Pirmasens

 

Veranstaltungsplan 2015

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Goldene Konfirmanden 1960 - 2010

Veranstaltungsplan 2015

Mittwoch, den 1.07.2015

Beginn 8.30 Uhr. Abfahrt, Realparkplatz.

Fahrt nach Andernach zum Kaltwassergeysir

Mittwoch, den 22.07.2015

Beginn 13.00 Uhr. Fahrt mit dem eigenen PKW

Fahrt nach Dahn in den Sportpark

Mittwoch, den 26.08.2015

Beginn 13.00 Uhr. Fahrt mit dem eigenen PKW

Edenkoben, Kropsburg

Mittwoch, den 23.09.2015

Beginn 10:00 Uhr. Abfahrt, Meßplatz

Grumbeerebrode im Gebüg.

Mittwoch, den 14.10.2015

Beginn 09:00 Uhr.Abfahrt Meßplatz.

Fahrt nach Kayserberg/Elsaß

Mittwoch, den 25.11.2015

Beginn 18:00 Uhr.

Jahresabschlussessen mit Partner

Mittwoch, den 9.12.2015

Beginn  9.00 Uhr.Abfahrt  Meßplatz

Tagesfahrt zum historischen Weihnachts- und Handwerkermarkt nach Esslingen.

Änderungen vorbehalten.

   

Der Seniorentreff unterwegs.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Robert Haas

Speyer, Stadt der Salier und Staufer.

Es ist Montag, der 6. Juni 2011.

Pünktlich um 10.00 Uhr begibt sich der Seniorentreff der Diakonie , mit einigen Gästen,  auf die Reise zur Kaiser- und Domstadt, Speyer.

Das Wetter ist optimal. Nicht mehr die große Hitze der vergangenen Tage. So könnte es bleiben. Mit seiner Reisegruppe an Bord begibt sich unser Bus auf den Weg. Die Stimmung ist gut , denn Speyer ist sehenswert und immer für eine schöne und interessante Reise gut.

Die Landschaft in ihrer reizvollen Vielfalt zieht an uns vorüber, und gegen Mittag erreichen wir Speyer, unser Ziel.

Speyer, - mehr als 2000 Jahre alte Stadt. Stadt der Salier und Staufer, Stadt am Rhein.

Kelten, römische Soldaten und die Salier-Kaiser mit ihrem romanischen Dom, haben das Gesicht und die Gestalt der Stadt geprägt.

So besichtigen wir auch als erstes den Kaiserdom, Symbol der mittelalterlichen Herrscher, dessen Grundsteinlegung ca. 1030 durch den Salier Konrad II. erfolgte.

Die Fußgängerzone lädt nach dem Mittagessen , zum schlendern ein. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist geprägt vom 18. Jahrhundert. Der Stadt wurde ein reichhaltiges Erbe hinterlassen.

Natürlich wurde auch unserer Gedächtniskirche am Nachmittag ein Besuch abgestattet.

Die Gedächtniskirche wurde in den Jahren 1893 bis 1904 zur Erinnerung an die Protestation, auf dem Reichstag  zu Speyer 1524 errichtet.

Ihr Turm ist mit 100 m der höchste Kirchturm derPfalz. Die Kirche, die im neugotischen Baustil errichtet wurde, besticht durch ihre ungewöhnlich schönen Fenster und hat eine Länge von 72 m.

Gestärkt, nach Kaffee und Kuchen , heißt es Abschied nehmen von einer Stadt, deren Kaiser - und Mariendom, von der UNESCO  am 30. Oktober 1981 in die Liste des" "Kulturebe der Welt" aufgenommen wurde.

Es sind 5000 Jahre her, daß sich an einer Rheinfurt, in der Gegend des heutigen Speyer eine erste bäuerliche Bevölkerung niederließ. Derzeit leben in dem Mittelzentrum "Speyer" rund 50.000 Menschen.

 

 

 

Seniorentreff

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Seniorentreff

Jeden Montag in der Zeit von 14.00 - 16.00 treffen sich die Senioren im Louis-Leineweber-Saal in der Waisenhausstraße 5. Zur Zeit sind es zwischen 18 und 20 Frauen, die in der gemeinsamen Zeit Kaffee trinken und Kuchen essen, miteinander Gedanken und Erlebnisse austauschen, miteinander singen und über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Zeiten nachdenken und erzählen. Begleitet und vorbereitet wird das Treffen von Robert Haas und Gemeindediakoin Dorothea Mang.

Der Seniorentreff freut sich über Zuwachs. Schauen sie doch einmal vorbei!